68: Thomas Klußmann über die Erfolgsstory hinter Gründer.de

Thomas Klußmann ist mehrfacher Gründer, Buchautor und Veranstalter. Sein Lieblingsthema lautet E-Mail Marketing. Doch heute spricht Thomas gemeinsam mit Jan über seine Gründergeschichte. Wie sind die beiden Firmen Gründer.de und die Digital Beat GmbH eigentlich entstanden? Wie haben Christoph und Tom, die für uns im Digital Beat – Team untrennbar sind, überhaupt zueinander gefunden? Und natürlich: Wofür hat Thomas viel Geld ausgegeben und es hat ihm gar nichts gebracht? Das alles erfährst du in unserer heutigen Digital Beat Podcast Folge.

Die Gründung der ersten richtigen Firma: Gründer.de

Prof. Dr. Oliver Pott handelte früher mit Internet-Domains wie andere Immobiliengrundstücke. Er besaß die Domain www.gruender.de und einer seiner Mitarbeiter baute den Kontakt zu einem befreundeten Gründerberater auf  – Christoph Schreiber.

Die Idee und das Konzept Gründer.de gemeinsam aufzubauen waren schnell geschmiedet. Christoph und Thomas als operative Kraft, Oliver als strategischer Partner und dritter Gesellschafter. Kurz vor Weihnachten 2010 fassten sie den Entschluss zu gründen. Im Januar gründeten sie die GmbH und im Februar begann die operative Arbeit.

Bereits 6 Monate nach der Gründung hatten sie über 100.000 Besucher auf der Webseite und über 2.000 Personen hatten eines der Coaching-Produkte gekauft.

Doch nach einiger Zeit trennten sich Christophs und Toms Wege wieder. Wieso und wie die beiden schließlich wieder zusammen gefunden haben, erzählt Thomas in unserer heutigen Podcast Folge.

Lernerfahrung

Thomas spricht über Fehler und Aha-Momente, die ihm zu dem gemacht haben, was er heute ist: Ein erfolgreicher Internet-Unternehmer.

Aus der Selbstständigkeit heraus, musste Thomas sich sein Wissen auf jedem Gebiet zunächst selbst aneignen. Ein Lernfaktor ist für ihn hier bis heute, Aufgaben abzugeben und diese vertrauensvoll an seine Mitarbeiter zu übergeben.

Die Qual der Wahl

Zu Beginn seiner Karriere dachte Thomas vor allem, dass er auf allen Kanälen präsent sein muss, um erfolgreich zu sein. So setzter er sich mit Youtube, SEO, Affiliates, Facebook uvm. auseinander und merkte schnell, dass es sinnvoller ist, sich zu spezialisieren. Nur wenige Kanäle zu beherrschen und diese somit zu dominieren, ist für ihn klar die bessere Strategie.

Wofür hast du viel Geld ausgegeben und es hat dir nichts gebracht?

Auf unsere Frage nach Fehlkäufen kommt Thomas sofort ein Beispiel in den Sinn: Bei Gründer.de ist E-Mail Marketing ein zentrales Element. Das war schon bei der Gründung klar. Daher haben die Gründer damals viel Geld in ein E-Mail Marketing Tool gesteckt, um dann zu merken, dass es das System viel zu komplex ist. Heute benutzt Thomas Klicktipp, weil es bessere Schnittstellen hat. Einfachere Systeme sind also häufig die bessere Lösung.


Hier
geht es zu unserer letzten Podcastfolge.

Dir hat diese Folge gefallen und du hast weiterhin Lust auf interessante Interviews mit mitreißenden Speakern und faszinierenden Content? Dann gib uns doch eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar auf iTunes. Hier kannst du den Digital Beat Podcast abonnieren. Wir freuen uns auf dein Feedback. Denn mit nur 2-3 Minuten Aufwand hilfst du uns, unseren Podcast zu verbessern und deinen Wünschen anzupassen. Hinterlasse uns doch eine Rezension und einen Kommentar!

Vielen Dank fürs Zuhören und für deine Hilfe!

Du möchtest auch Gast in unserem Podcast sein oder möchtest Thomas in deinen eigenen Podcast einladen? Dann schreibe uns eine Mail an podcast@digitalbeat.de. Wir freuen uns auf deine Anfrage. 

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar

drei + neunzehn =

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück