36: Als Influencer noch Blogger waren: Wie Helena Reich eine erfolgreiche PR und Influencer Agentur aufbaute

In unserer neuen Digital Beat Podcast Folge ist Helena Reich zu Gast. Die gebürtige Freiburgerin ist Geschäftsführerin von gleich zwei Unternehmen. Mit Helena Reich Relations führt sie eine eine erfolgreiche PR- aber vor allem Influencer Agentur. Außerdem gründete Helena die Schmuckwebsite socosi.de, entstanden aus einem Geschenk für ihre beste Freundin. Helena Reich ist Gründerin aus Leidenschaft und in unserer neuen Podcast Folge gibt sie dir wichtige Learnings zum Thema Gründen mit auf den Weg.

Der Weg zur Selbstständigkeit

Am Beispiel von Helena Reich sieht man wieder einmal perfekt, dass das gewählte Studium, nicht zwingend bedeutet, dass man sich diesem seinen Arbeitsweg widmet. Helena studierte Kunstgeschichte und arbeitete danach aber in einer PR Agentur. Doch schon in ihrem ersten Job in der Agentur wurde ihr klar, dass das Angestelltenverhältnis sie nicht erfüllt. Helenas Eltern sind ebenfalls selbstständig, weshalb ihre Akzeptanz zum Thema Unternehmensgründung geringer war, als sie es vielleicht bei dir ist.

Die Idee

Helena war zwar zufrieden in ihrer Agentur, suchte aber noch einer neuen Aufgabe im Unternehmen. Wie das dann so oft der Fall ist, war keine entsprechende Stelle frei und da kam ihr dank eines Kunden der Gedanke, eine eigene Agentur zu gründen. So gründete sie letzten Endes aus einem Angestelltenverhältnis heraus “Helena Reichs Relations”.

Das Umfeld

Paradoxerweise hielt ihre Mutter, die selbst selbstständig ist, die Gründung eines eigenen Unternehmens für unsicher und rat ihrer Tochter, im sicheren Angestelltenverhältnis zu bleiben. Natürlich spielen ihre Eltern bis heute eine wichtige Rolle, wenn es zum Beispiel um Fragen zur Mitarbeiterführung oder Steuern geht. Dennoch blieb Helena weiterhin auf der Suche nach Mentoren und lernte schnell, dass es sinnvoll ist, nachzufragen und Rat zu suchen. Durch den Austausch mit Kollegen und erfahrenen Unternehmern konnte die Jungunternehmerin viel dazu lernen und auf ihr eigenes Business projizieren.

Der Aufbau des Business-Netzwerks

Schnell merkte Helena auch, dass sie von Teilbereichen der Unternehmensführung wie zum Beispiel der Akquise kaum Ahnung hatte und in diesen Gebieten Einiges lernen musste. Auch hier half es ihr, dass sie durch ihr ständiges Fragen und nach Rat suchen langsam ein Netzwerk aufgebaut hatte, was sich später auch auf ihr zweites Geschäftsmodell auswirkte.

Helena Reich Relations – Als Influencer noch Blogger waren

Mit ihrer eigenen PR & Influencer Agentur bediente Helena zuerst eigentlich nur einen Nischenmarkt. Helena konzentrierte sich bereits vor 3,5 Jahren schon stark auf Influencermarketing, was zum damaligen Zeitpunkt vor allem für viele Unternehmen absolutes Neuland darstellte und Helena agierte hier als Schnittstelle zwischen Influencer und Unternehmen. Heute arbeitet Helena mit großen Kunden wie ABOUTYOU.de zusammen und fokussiert sich auf folgende Bereiche:

  1. klassiche PR
  2. Influencer Campains
  3. Influencer Marketing

 

Projekt 2: Emoji-Schmuck socosi.de

Zum 25. Jahres-Jubiläum mit ihrer besten Freundin, wollte sie ihr etwas ganz Besonderes schenken. Daher entschied sie, einen Freund aus der Schmuckbranche anzurufen, bei dem sie eine Kette in Auftrag gab. Da zwischen den beiden Freundinnen die Entfernung Düsseldorf – Hamburg liegt, kam Helena die Idee, ihr meistgenutztes Whatsapp – Emoji, den Kuss Smiley, auf die Kette zu drucken. Dieses individuelle Geschenk stieß bei ihren Freundinnen auf so großen Anklang, dass daraus eine eigene Kollektion und ein neues Unternehmen entstehen sollte.

Der Business Plan

Um die Weihnachtszeit herum baute Helena also an ihrem Business Plan, bis im Mai socosi.de online ging.

Was gehört in diesen Business Plan:

  • Eckpunkte, die Banken wissen wollen
  • Marktsituation: Wer ist Marktführer? Wer kauft? Was wird verkauft?
  • Ist mein Produkt überhaupt interessant?
  • Kann ich mit meinen Skills meine Zielgruppe erreichen?
  • Wie sieht meine Zielgruppe eigentlich aus?
  • Kann ich mir meinen Online Shop bauen? Wie soll er aus sehen?
  • Welches Design wähle ich?
  • Wie soll mein Vertrieb ablaufen?
  • uvm.

 

Helena bringt Leidenschaft und Herzblut mit in ihre Unternehmen und gibt in unserer Digital Beat Podcast Folge spannende und private Einblicke in ihr Leben als Gründerin.

Hier geht es zum 24 Stunden Buch: https://www.digitalbeat.de/5

Dir hat diese Folge gefallen und du hast weiterhin Lust auf interessante Interviews mit mitreißenden Speakern und faszinierenden Content, dann gib uns doch eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar auf iTunes. Hier kannst du den Digital Beat Podcast abonnieren. Wir freuen uns auf dein Feedback, denn mit nur 2-3 Minuten Aufwand hilfst du uns, unseren Podcast zu verbessern und deinen Wünschen anzupassen. Vielen Dank fürs Zuhören und für deine Hilfe! Wir lieben Online Marketing!

Hier geht es zu unserer letzten Podcastfolge.

Hinterlasse hier eine Rezension und einen Kommentar!
http://getpodcast.reviews/id/1271190802 

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar