37: Blick hinter die Kulissen: Was macht eigentlich Christoph Schreiber?

In unserer neuen Digital Beat Podcast Folge interviewt Thomas Klußmann seinen langjährigen Geschäftspartner Christoph Schreiber.

Der Stratege

Christoph und Tom führen zwei Firmen zusammen: die Gründer.de GmbH und die Digital Beat GmbH. Während Tom oft im Vordergrund der beiden Firmen steht, arbeitet Christoph eher im Hintergrund. Das Team rund um die beiden Firmen ist in diesem Jahr auf 20 Mitarbeiter gewachsen und Christoph ist hier vor allem für die strategische Ausrichtung zuständig. Aktuell steht die Vorbereitung zur Contra – der Conversion und Traffic Konferenz wieder voll in Christophs Fokus.

“Was läuft bei dir schief?”

Dass Tom und Christoph ein starkes Band verbindet, merkt das Digital Beat Team immer wieder, sei es bei den Tischtenniswettbewerben, die Christoph meistens gewinnt, oder den kleinen Sticheleien zwischen den beiden. Ganz besonders amüsant und immer wieder gerne gesehen: Interviews, bei denen die beiden Geschäftsführer sich gegenseitig interviewen, weswegen wir dir diese Podcast Folge ganz besonders ans Herz legen können. Denn auch diesmal lassen es die beiden sich nicht nehmen, sich gegenseitig zu provozieren und ein klein wenig zu ärgern.

Tom möchte Christoph einige Geschichten zu Rückschlägen entlocken und fragt daher provozierend, was bei ihm denn schiefgelaufen sei, sodass er heute da stünde wo er steht. Allrounder Christoph kennt das Gefühl natürlich nicht und spricht lieber von Learnings. Christoph ist ein sehr neugieriger Mensch und durch seine positive Art Dinge zu betrachten, kann er im Nachgang sagen, dass selbst Projekte, die man während des Studiums für 2 – 3 Monate versuchte aufzuziehen, ihm rückblickend jede Menge Learnings mitgaben.

Der Gründergedanke

“Was verdient man sein Leben lang?” – Diese Anzeige hat Christoph in ganz jungen Jahren gelesen und fand die Antwort von 2-3 Millionen Euro im Leben nicht befriedigend. Daher prägte ihn der Gedanke, sich etwas Eigenes aufzubauen, schon sehr früh. Seinen Masterabschluss in BWL sieht der Unternehmer daher also als nützlich an und kann noch heute auf einige Anwendungscases zurückgreifen. Vor allem sieht er aber den Vorteil in den Leuten, die er während seines Studiums kennengelernt hat. Denn diese begleiten ihn noch heute oder er konnte sogar beruflich mit ihnen zusammenfinden. Wie unter anderem auch in unserem letzten Podcast mit Helena Reich erwähnt, sieht auch Christoph das Netzwerken als sehr wichtig an und fasst das Studium an sich zusammen:  “Das BWL Studium kann dir gar nichts bringen oder sehr sehr viel.”

Rumtasting.de

Christophs Leidenschaft zu Rum wurde vor allem durch ein Erlebnis geprägt. In einem Urlaub ist er über eine Rumdestillerie “gestolpert” und weil es aus Eimern regnete, saß er dort fest. Die Inhaberin versüßte ihren Gästen die Zeit mit Rum und teilte ihre Leidenschaft zu Rum nur allzu gerne. Sie erklärte viel über den Herstellungsprozess und erläuterte die verschiedensten Sorten. Christoph war davon so angetan, dass er 2013 einen Rum-Workshop besuchte, um irgendwann mit seinen eigenen Tastings starten zu können. Sein Learning hier: Wenn du eine Zielgruppe hast, die sich besonders durch Leidenschaft zu etwas auszeichnet, dann macht es das Arbeiten gleich viel leichter. Im nächsten Jahr steht die Rum- und Genussmesse Cologne Spirits auf der Agenda.

Die Wahl des Marketingkanals

Christoph vermittelt  in der aktuellen Digital Beat Podcast Folge außerdem nützliches Wissen zum Thema Marketingkanal und erläutert den Unterschied zwischen Pull und Push Marketing anhand seiner Unternehmen.

Hier geht es zur Rum & Genuss Messe: http://cologne-spirits.de/

Dir hat diese Folge gefallen und du hast weiterhin Lust auf interessante Interviews mit mitreißenden Speakern und faszinierenden Content, dann gib uns doch eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar auf iTunes. Hier kannst du den Digital Beat Podcast abonnieren. Wir freuen uns auf dein Feedback, denn mit nur 2-3 Minuten Aufwand hilfst du uns, unseren Podcast zu verbessern und deinen Wünschen anzupassen. Vielen Dank fürs Zuhören und für deine Hilfe! Wir lieben Online Marketing!

Hier geht es zu unserer letzten Podcastfolge.

Hinterlasse hier eine Rezension und einen Kommentar!
http://getpodcast.reviews/id/1271190802 

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar